Schwerpunkte

Region

Die Stärken und die Schwächen

07.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Planer Wolfgang Schreibers Analyse über Aichtals Ist-Zustand

AICHTAL (jg). Er hat die Stadt Aichtal schon bei mehreren Baugebieten beraten und sich zudem mit Studenten der Nürtinger Fachhochschule schon mehrmals mit den Verhältnissen dort befasst: Professor Wolfgang Schreiber ist ein exzellenter Kenner der Verhältnisse in Grötzingen, Aich und Neuenhaus. Das zeigte sich auch bei seiner subjektiven Analyse der Stärken und Schwächen, die er vorgestern bei der Bürgerversammlung vorstellte.

Der Stadtplaner widmete sich dabei vier Themenfeldern. Hier seine Einschätzung:

Stadtstruktur und Verkehr: Als Plus sieht er die gut arrondierten Ortslagen, die sich wie Perlen am Band der Aich aufreihten, die gut überlieferten Ortsgrundrisse, die weitgehend intakten Ortskerne, fehlende Maßstabsbrüche, die weitgehend harmonische Dachlandschaft, die gute Anbindung an Straßen- und Buslinien und das hierarchisch abgestufte Straßennetz. – Unter Minus reiht er unter anderem die oft eintönigen Nachkriegssiedlungen, die steilen Hanglagen mit hohem Erschließungsaufwand, die störenden Betriebe in den Ortskernen oder auf landschaftlich empfindlichen Standorten, die Zerschneidung aller Stadtteile durch die Landesstraße, den hausgemachten Verkehr, die Stellplatzdefizite, die langen Wege, das Fehlen eines durchgängigen Radwegs, die verbesserungsfähige Vertaktung der Busse und die für Fußgänger mangelhaften Nord-Süd-Verbindungen ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

In Frickenhausen ging die Post ab

Das bundesweit erste Seifenkistenrennen während der Corona-Pandemie lockte über 40 Teams nach Frickenhausen

FRICKENHAUSEN. Jahrelang hatten Gemeinschaftsschullehrer Francesco Mandracchio und zahlreiche Helfer das erste Seifenkistenrennen in Frickenhausen minutiös…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region