Schwerpunkte

Region

Die St.-Paulus-Kirche in Neckartenzlingen wurde für gut 1,5 Millionen Euro saniert

03.12.2021 05:30, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die St.-Paulus-Kirche in Neckartenzlingen wurde für gut 1,5 Millionen Euro saniert. Am kommenden Sonntag ist die Altarweihe.

Die St.-Paulus-Kirche in Neckartenzlingen nach der Renovierung. Der Altar ist noch verhüllt.  Fotos: Dietrich
Die St.-Paulus-Kirche in Neckartenzlingen nach der Renovierung. Der Altar ist noch verhüllt. Fotos: Dietrich

NECKARTENZLINGEN. An eine Komplettsanierung ihrer St.-Paulus-Kirche hatten die Katholiken in Neckartenzlingen schon vor einigen Jahren gedacht. „Zu teuer“ hatte die Diözese Rottenburg-Stuttgart damals gesagt. So wurde im Frühjahr 2015 nur eine provisorische Bankheizung eingebaut. Sie war nötig geworden, weil die Handwerker bei der Sanierung der Gemeinderäume unter der Kirche – ohne es zu wissen – die Gebläseheizung der Kirche demontiert hatten. Dass mit dem Ausbau der abgehängten Decke auch der Strömungskanal der Heizung fehlte, war erst nachträglich aufgefallen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit