Schwerpunkte

Region

"Die Schöpfung" ist neues Projekt

16.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gesangverein Concordia hatte Hauptversammlung

WOLFSCHLUGEN (pm). Nach dem großen Erfolg der Aufführung von Carmina Burana im vergangenen Jahr nimmt man bei der Concordia ein neues Projekt in Angriff. Am 12. Mai wird in der Turn- und Festhalle Die Schöpfung von Josef Haydn aufgeführt.

Bei der Hauptversammlung wurde nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Manfred Tünnemann mit dem Chorsatz Herr Deine Güte reicht soweit zunächst den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern Jürgen Engelmann (Kassier), Karl Remppis und Ehrenvorstand Eugen Maier gedacht.

Der stellvertretende Vorsitzende Helmut Jachtschütz ließ das Sängerjahr 2006 Revue passieren und hob besonders das mit großem Erfolg im Mai aufgeführte Chorprojekt Carmina Burana hervor.

Der Bericht des kommissarischen Vereinsschatzmeisters Heiner Beuchlen weist auf eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr hin. Die anschließende Zusammenfassung der Kassenprüfer Herbert Lutz und Reinhold Raisch ergab, dass die Kasse satzungsgemäß geprüft und die Ordnungsmäßigkeit festgestellt wurde und sie beantragten die Entlastung des Schatzmeisters, die durch die Versammlung einstimmig gewährt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region