Schwerpunkte

Region

Die Nofretete

04.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Weber, Aichtal-Neuenhaus. Zum Artikel „Unterm Make-up versteckt Nofretete eine krumme Nase und Falten“ vom 1. April. Die edle Ägypterin im Berliner Inselmuseum war den Archäologen schon lange ein Rätsel. Ein spezieller altägyptischer Zeitgeist und die Idealgestaltung der First Lady vom Nil wollten nicht so ganz zueinander passen. Der Computertomograph entzauberte nun den optischen Part eines Mythos. Hinter der dreieinhalb Jahrtausende alten Schönheitsmaske aus Gips zeigt sich das wahrscheinlich gültige Gesicht jener Nofretete, der begabten, innovativen Ehefrau und Mitregentin des Amenophis IV., der sich Echnaton nannte – des Revolutionärs unter der Doppelkrone eines Pharaos. Er begründete den ersten bekannten Staatsmonotheismus einer Zivilisation und erhob, so unglaublich das anzuhören ist, den für einen Alleinherrscher beispiellosen Anspruch an sich und sein Volk – den der Wahrhaftigkeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region