Region

Die Natur regelrecht aufsaugen

20.05.2019, Von Kirsten Oechsner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag wurden am Hohenneuffen im Beisein von viel Politprominenz die „Hochgehberge“ eröffnet

Selten einmal kann Winfried Kretschmann seine Leidenschaft fürs Wandern und die Pflichten als Ministerpräsidenten auf so angenehme Art verbinden wie gestern: Auf einem eigens eingerichteten Festplatz mitten im Wald kurz vor dem Hohenneuffen übergab er den Vertretern der ersten acht zertifizierten „hochgehberge“-Rundwanderwege ihre Urkunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Region

Auch der dritte Beurener Brotmarkt war ein Besuchermagnet

Erneut hat Beuren auf die alte Tradition des Brotbackens in Backhäusern aufmerksam gemacht und am Sonntag zum dritten Mal zum Beurener Brotmarkt eingeladen. Darauf und auf die Verwendung von heimischem Getreide und anderen regionalen Zutaten wies Bürgermeister Daniel Gluiber in seinem Grußwort…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region