Schwerpunkte

Region

Die Nase vorn im Hundesport

23.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Agility-Landesmeisterschaft in Ravensburg erfolgreich

FRICKENHAUSEN (tbn). Bei strahlendem Sonnenschein starteten am Wochenende zwei Hunde aus der Region bei der Landesgruppen-Meisterschaft „Agility“ beim Verein für Deutsche Schäferhunde in Ravensburg. Agility ist Behändigkeit auf sechs Beinen, ähnlich wie im Pferdespringsport.

Leistungsbezogen trainieren fünf Agility-Sportler, die für den SV Hauptverein starten, wöchentlich zwei Mal auf dem Burrishof in Frickenhausen. Zwei Teams der kleinen Trainingsgruppe nahmen am Sonntag bei der Landesgruppen-Meisterschaft in Ravensburg teil.

Bei einem solchen Wettbewerb gehört neben dem Können auch noch Nervenstärke und Glück dazu. Eike Hofmeister aus Bad Urach zeigte mit ihrer Mischlingshündin „Pira“ Agility vom Feinsten. Sie startete in der Königsklasse A3, siegte souverän mit zwei Null-Fehler-Läufen und erreichte den Titel des Landesmeisters 2005 Standard.

Das zweite Team der Trainingsgruppe, Tanja Bauer aus Nürtingen mit ihrem Magyar Vizsla „Sam“, startete in der Leistungsklasse A2 und kämpfte um den Titel des Landesbesten A2 Standard. Gleich zu Beginn des ersten Laufes kam es auf Grund eines falschen Hindernisses zu einer Disqualifikation und das Team kam nicht in die Wertung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region