Anzeige

Region

Die Nächste kostspielige Sanierung

21.03.2018, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schlaitdorf muss Kanäle in der Altenrieter Straße erneuern

Gerade erst hat die Gemeinde die Sanierung der Aicher Straße abgeschlossen, schon steht das nächste aufwendige Sanierungsprojekt in den Start-löchern: die Altenrieter Straße.

SCHLAITDORF. Augenscheinlich ist die Altenrieter Straße in einem guten Zustand. Unter dem Asphalt aber sieht es anders aus. „Wir haben hier mit die höchsten Schadensklassen bei den Kanälen“, sagte Bürgermeister Dietmar Edelmann am Montag im Gemeinderat. Zum Teil sind für die Abwasserentsorgung noch Rohre aus Steinzeug verbaut. Deshalb heißt es nun: sanieren. Und das wird nicht gerade billig, wie die Ausschreibungsergebnisse zeigen.

Insgesamt sieben Firmen forderten die Ausschreibungsunterlagen an, abgegeben haben nur zwei. Und selbst damit kann sich die Gemeinde noch glücklich schätzen, wie Tiefbauingenieur Werner Walter einwarf. „Manche Gemeinden kriegen gar keins“, sagte er.

Die gute Auftragslage der Unternehmen habe noch einen zweiten negativen Aspekt: Die Preise haben in den vergangenen Monaten deutlich angezogen. Auf rund 725 000 Euro hatte Walter die Kosten für den Ausbau der Altenrieter Straße kalkuliert. Die Angebote hingegen fielen mit rund 913 000 und 980 000 Euro deutlich höher aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Region