Region

Die Nachfrage für die Ferienbetreuung ist gesunken

18.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gemeinderäte aus Altdorf halten aber am Angebot für die Grundschüler fest – Kaltlufthalle soll am 14. März eröffnet werden

ALTDORF (käl). Bürgermeister Joachim Kälberer informierte darüber, dass er aufgrund der Vermüllung des Außenbereiches an der Turnhalle sowie des sehr unordentlichen Zustandes des Jugendraumes den Jugendtreffpunkt bis Mitte Januar vorübergehend geschlossen hat. Sobald der Jugendbegleiter aus seinem Jahresurlaub zurückgekehrt sei, müsse dieser gemeinsam mit den Jugendlichen eine Konzeption entwickeln, damit „solche Zustände nicht mehr auftreten“.

Die Ratsmitglieder erhielten mit der Sitzungseinladung den vom Prüfungsamt der Landkreisverwaltung Esslingen erstellten Prüfungsbericht bezogen auf die Jahre 2013 bis 2017. Es wurde festgestellt, dass im Prüfungszeitraum eine deutliche Steigerung der Einnahmenseite, insbesondere bei der Steuerkraft der Gemeinde Altdorf, festzustellen ist. Ursächlich hierfür seien die kontinuierliche Baulandentwicklung und das Bevölkerungswachstum in Altdorf. Es wurde festgestellt, dass es auch deutliche Erhöhungen der Ausgaben gegeben hat, vor allem aufgrund der gesetzlich geforderten Leistungen. Schwerpunkt war dabei die Betreuung der Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region