Anzeige

Region

„Die muss es sein“

23.07.2015, Von Lisa Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 60 Jahren sind Ludmilla und Wilhelm Weiss verheiratet

Halten sich sehr gerne im heimischen Garten auf: Ludmilla und Wilhelm Weiss. Foto: lim

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN. Für eine lange und glückliche Ehe braucht es vor allem Kompromissbereitschaft, da sind sich die Eheleute Weiss einig. Sie selbst sind das beste Beispiel für ihre Theorie – denn heute feiert das Ehepaar seine diamantene Hochzeit.

Lange vor der eigenen Heirat im Jahr 1955 spielte eine andere Hochzeit eine zentrale Rolle in der Liebesgeschichte von Ludmilla und Wilhelm Weiss. Als Wilhelm Weiss 1949 Brautführer bei einer Vermählung in Linsenhofen war, verliebte er sich bei der kirchlichen Trauung in eine Sängerin des Neuffener Kirchenchors – seine zukünftige Frau. „Ich wusste, die muss es sein“, erzählt er.

Richtig ernst wurde es allerdings erst ein Jahr später an Fasching. „Vom Kirchenchor aus haben wir alle in einer Wirtschaft in Linsenhofen gefeiert. Da war es dann endgültig“, sagt Wilhelm Weiss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Region