Schwerpunkte

Region

Die Mittlere Braike in Unterensingen wird blumig

28.07.2021 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Unterensinger Gemeinderat legte die Straßennamen für das neue Baugebiet fest, beschloss weitere Formalien wie die endgültige Höhe der Gebäude und einigte sich auf eine öffentliche Auslegung der Pläne bis zum September.

Das Baugebiet „Mittlere Braike“ in Unterensingen entsteht am nördlichen Ortsrand. Es hat eine Größe von 3,3 Hektar und auf einem Nettobauland von 23 000 Quadratmetern sollen 141 Wohneinheiten für über 350 Menschen entstehen. Die Erschließung soll 2022 stattfinden, sodass Anfang 2023 die ersten Häuser gebaut werden können.

UNTERENSINGEN. Langsam wird es ernst mit dem Baugebiet „Mittlere Braike“. Am Montag legte der Gemeinderat weitere Formalien fest. Unter anderem ging es um die endgültige Höhe und Form der Gebäude und die Namen der künftigen Straßen. Vom 17. August bis zum 24. September haben die Bürger Zeit, die Pläne nochmals einzusehen. Voraussichtlich wird in der Sitzung am 8. November dann der endgültige Satzungsbeschluss gefasst, mit dem der Bebauungsplan rechtskräftig wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit