Schwerpunkte

Region

Die Linke fordert Masken vom Landkreis

04.05.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Fraktion Die Linke im Esslinger Kreistag hat in einem Antrag an die Verwaltung gefordert, dass der Kreistag oder einer seiner Ausschüsse beziehungsweise Landrat Eininger per Eilentscheidung beschließen möge, eine gebührenfreie Abgabe von waschbaren oder notfalls Einweg-Schutzmasken an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises anzubieten. Die Verwaltung soll dabei über alle möglichen Kanäle des Landkreises dieses Angebot bewerben. Landrat Eininger soll sich dafür einsetzen, die entstehenden Kosten im Sinne des Konnexitätsprinzips („Wer beschließt, der bezahlt auch“) bei der verfügenden Landesregierung zurückerstattet zu bekommen. „Durch die verordnete Schutzmaskenpflicht im ÖPNV und beim Einkaufen“, so Die Linke in einer Pressemitteilung, „kommen gerade Menschen mit geringem Einkommen, die in der Corona-Krise sowieso schon sozialen Härten ausgeliefert sind, bei der Besorgung von Schutzmasken in finanzielle Engpässe.“

Region