Schwerpunkte

Region

Die Landwirte warten auf Regen

22.04.2020 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Laut Experten haben die Böden im Landkreis noch genügend Wasser und die Ernte ist nicht in Gefahr

Bange schauen die Landwirte derzeit auf den Wetterbericht: Schon wieder wird kein Regen angekündigt. Der sonst immer recht feuchte April erweist sich als knochentrocken. Noch haben die Böden genügend Wasser von den Niederschlägen des Winters gespeichert. Regnet es jedoch nicht bald, werden Ernteausfälle befürchtet.

Bei der Arbeit auf den Feldern staubt es gerade gewaltig. Foto: Einsele
Bei der Arbeit auf den Feldern staubt es gerade gewaltig. Foto: Einsele

Der Leiter des Esslinger Landwirtschaftsamtes, Dr. Reinhold Klaiber sagt, dass es zwar sehr gute Winterniederschläge gab, er weiß jedoch nicht, ob sie schon ausreichend waren, die Trockenheit der vergangenen Jahre auszugleichen. Fest steht, dass ein guter Monat ohne Niederschläge die Landwirte in Sorge versetzt. Die lehmigen Böden im Kreis könnten das Wasser besser speichern als die eher sandigen Böden in Nord- und Ostdeutschland, weshalb das Wintergetreide noch gut mit Wasser versorgt sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region