Region

„Die kürzeste Sitzung meiner Karriere“

24.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach zwanzig Minuten beschloss Bürgermeister Blessing die Gemeinderatssitzung – Haushaltsverabschiedung verschoben

FRICKENHAUSEN (heb). Rekorde können schon mal purzeln. Und sei es im kommunalpolitischen Bereich. So konnte Frickenhausens Bürgermeister Simon Blessing am Dienstagabend nach nur wenig mehr als zwanzig Minuten „die kürzeste Sitzung meiner Karriere“ schließen, nachdem eine Vergabe von Bauleistungen auf den Weg gebracht und der Jahresbericht der Ortsbücherei von den Mitgliedern des Gemeinderates zur Kenntnis genommen worden war.

Eigentlich hätte laut Tagesordnung am Dienstag der Gemeindehaushalt für 2016 in trockene Tücher gebracht werden sollen. Da jedoch die Grippewelle vorübergehend nicht schließbare Lücken in die Verwaltung der Gemeinde gerissen hatte, musste dieser Tagesordnungspunkt verschoben werden. Dass die Sitzung trotzdem abgehalten wurde, war einzig der Notwendigkeit geschuldet, die Baumaßnahmen zur Erneuerung der Wasserleitung und der Neuverlegung eines Regenwasserkanals in der Kolpingstraße auf den Weg zu bringen. Demnach, der Beschluss erfolgte einstimmig, werden die dazu notwendigen Gewerke dem Ergebnis einer Ausschreibung entsprechend für 212 423 Euro an eine Hülbener Baufirma vergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region