Schwerpunkte

Region

Die Kosten für die Kindertagesstätte blieben im Rahmen

10.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus der Sitzung des Gemeinderates Altdorf – Warum reicht dem Schulträger der Sachkostenbeitrag nicht aus?

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Altdorf unter dem Vorsitz von Bürgermeister Kälberer ging es unter anderem um die Abrechnung des Neubauvorhabens der Kindertagesstätte Altdorf. Der Kostenvoranschlag von 2,114 Millionen Euro konnte nahezu eingehalten werden.

ALTDORF (pm). Seit dem Abriss der ehemaligen Pausenhalle auf dem dortigen Kindergarten- und Schulgelände im August 2010 und dem sich angeschlossenen Baubeginn im Oktober 2010, sind zweieinhalb Jahre vergangen. Jetzt war es an der Zeit, die Schlussabrechnung des Neubaus der Kindertagesstätte dem Gremium darzulegen. Architekt Krepela erläuterte die Gesamtabrechnung, die mit festgestellten Gesamtkosten in Höhe von 2,114 Millionen Euro lediglich um 1000 Euro höher ausfiel als die Kostenschätzung.

Gemeinderat Schaich sprach von einer „Punktlandung“, die sehr löblich sei. Dennoch sprach er die relativ hohen Umrüstkosten an. Diese waren laut Architekt so nicht vorhersehbar, hier hätten die Sicherheitsvorgaben bei den Fassaden- und Rohbauarbeiten eine entscheidende Rolle gespielt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region