Region

Die Hälfte der Gewählten ist weiblich

20.11.2018 00:00, Von Moritz Osswald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisparteitag der Esslinger CDU – Nominierung für die Regionalversammlung

Applaus, strahlende Gesichter, Jubel: Bei der Wahl zur Regionalversammlung auf dem CDU-Kreisparteitag hatten die Kandidatinnen und Kandidaten allen Grund zur Freude. Die 16 aufgestellten Männer und Frauen überzeugten die anwesenden Mitglieder vergangenen Freitag in der Osterfeldhalle in Berkheim. Die Versammlung des Verbands Region Stuttgart war der Auftakt für die Regionalwahlen am 26. Mai nächsten Jahres.

Ein Kandidat gewann, sobald er mehr Ja-Stimmen als Nein-Stimmen erhielt. Das war bei allen Lokalpolitikern aus 29 verschiedenen Ortsverbänden im Landkreis Esslingen der Fall. Eine besondere Neuerung bei dieser Wahl war das von der Frauen-Union beantragte Quorum, nach dem die Liste zu mindestens einem Drittel weiblich sein soll – verpflichtend ist dies allerdings nicht. Erreicht wurde sogar eine Quote von 50 Prozent.

Das überraschte selbst engagierte CDU-Frauen wie Ilona Koch, Fraktionsvorsitzende im Ortsverband Leinfelden-Echterdingen. Seit vielen Jahren ist sie Mitglied der Frauen-Union. „Mich freut das natürlich sehr“, so die Nominierte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region