Schwerpunkte

Region

„Die Grünen haben gebremst“

10.01.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU-MdB Michael Hennrich kontert Statement von MdB Matthias Gastel

(pm) Vor wenigen Tagen, so eine Pressemitteilung aus dem Büro von MdB Michael Hennrich, habe der grüne Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel insbesondere Union und SPD vorgeworfen, eine Wahlrechtsreform zu blockieren. Hintergrund sei die Befürchtung, dass durch den möglichen Einzug von bis zu zwei weiteren Parteien der Bundestag erheblich wachsen würde. Die Normzahl heute seien 598 Abgeordnete. Durch die durch drei Überhangmandate ausgelösten Ausgleichsmechanismen seien es heute 630 Abgeordnete. Befürchtet werde ein Anstieg auf bis zu 700 Abgeordnete. Der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich, der seit 2002 den Wahlkreis Nürtingen-Kirchheim-Filder direkt gewinnt, kontert nun Gastels Kritik: „Bereits frühzeitig hat Bundestagspräsident Norbert Lammert einen verfassungskonformen Reformvorschlag unterbreitet, der jedoch an den kleineren Fraktionen im Bundestag, vor allem an den Grünen, gescheitert sei.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region