Schwerpunkte

Region

Die Gentechnik

19.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jochen Findeisen, Schlaitdorf, Pressesprecher Attac Nürtingen. Zum Artikel Gentechnik-Gegner suchen Konflikt mit Polizei vom 8. Juli. In diesem Artikel erfahren wir, dass die Bundesforschungsministerin Schavan (CDU) und die Abgeordnete Heinen (CDU) den Verbraucherschutzminister Seehofer drängen, seine Amtspflichten zu verletzen. Statt die Verbraucher zu schützen, verlangen die Damen von ihm, im Interesse der Agro-Konzerne die Gentechnik nicht auszubremsen. Ähnliches ist auch aus der Diskussion um den Wiedereinstieg in die Kernkraftnutzung bekannt. Wir erleben hier die Veränderung der CDU von der Volkspartei in eine Gentechnik- und Kernkraftpartei. Diese Partei ist nicht mehr, wie es unsere Verfassung vorsieht, ein Organ der politischen Willensbildung. Sie sieht ihren Auftrag darin, Entscheidungen, die irgendwo weit weg vom Wähler gefallen sind, diesem so zu verkaufen, dass er sie zumindest ohne größeren Widerstand schluckt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Zwei Standorte für Corona-Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region