Schwerpunkte

Region

„Die Gemeinschaftsschule funktioniert“

08.08.2020 05:30, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Erich-Scherer-Zentrum legten die ersten Absolventen die Mittlere Reife ab – Sehr gute Ergebnisse trotz Corona

Oft wird die Geschichte der Frickenhäuser Gemeinschaftsschule als Erfolgsgeschichte bezeichnet: Steigende Schülerzahlen, ein gesicherter Schulstandort, bauliche Investitionen. Seit einigen Tagen ist diese Geschichte um ein Kapitel reicher: In diesem Sommer legte der erste Jahrgang im Erich-Scherer-Zentrum die Mittlere Reife ab.

Strahlende Gesichter nach dem Realschulabschluss an der Gemeinschaftsschule (von links): Rektor Jürgen Henzler und Lehrerin Barbara Geiger mit den Absolventen Nele Bürger, Ellen Bock, Marius Hürler und Simon Klenk. Foto: Holzwarth
Strahlende Gesichter nach dem Realschulabschluss an der Gemeinschaftsschule (von links): Rektor Jürgen Henzler und Lehrerin Barbara Geiger mit den Absolventen Nele Bürger, Ellen Bock, Marius Hürler und Simon Klenk. Foto: Holzwarth

FRICKENHAUSEN. Für die 27 Absolventen des ersten Realschulabschlusses ist das (Gemeinschaftsschul-)Leben schon seit einigen Tagen Geschichte. Dass sich dennoch an einem schwülwarmen Feriennachmittag ein (Ex-)Schülerquartett in der Schule einfand, um über seine Erfahrungen und Einschätzung zu reden, lässt tief blicken: Die Gemeinschaftsschule ist nach dem sechsten Schuljahr ihres Bestehens wirklich nicht nur ein Lern-, sondern auch ein Lebensort, mit dem sich die Schüler identifizieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region