Region

„Die Gemeinde lebt über ihren Verhältnissen“

11.12.2019 05:30, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Haushalt: Um Einsparungen kommt die Gemeinde künftig nicht herum – Diese wollen aber wohlüberlegt sein

Sah es im Haushalt 2018 und 2019 noch recht gut aus für die Gemeinde, so steht ab dem kommenden Jahr ein dickes Minus im Ergebnis- und Finanzhaushalt. Fakt ist: Investieren muss die Gemeinde an vielen Stellen weiterhin, gleichzeitig muss aber auch gut kalkuliert werden, wo dafür gespart werden kann.

BEMPFLINGEN. „Ich starte mit etwas Positivem“, kündigte Kämmerin Tanja Galesky ihren Vortrag zum Haushaltsentwurf 2020 vorsichtig an. Das Positive bezog sich dabei auf die Rückblicke der Jahre 2018 und 2019. Denn schnell zeigte sich, der Entwurf für das kommende Haushaltsjahr sowie die Folgejahre sieht alles andere als rosig aus. Auch Bürgermeister Bernd Welser betonte: „Die kommenden Jahre werden schwierig. Das hat sich schon im laufenden Haushaltsjahr angedeutet und das verschärft sich nun weiter.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region