Region

„Die Gemeinde kann sich auf ihre Wehr verlassen“

11.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Kohlberger Feuerwehr: Kommandant und zweiter stellvertretender Kommandant im Amt bestätigt

Das Bild zeigt die beförderten und geehrten Kameraden: hintere Reihe von links Denis Walter, Daniel Göttler, Patrick Schmid, Christian Kirchhardt; vordere Reihe von links Julia Maisch, Tamara Rehm, Nina Walter, Sven Schmid, Kommandant Alexander Seidenspinner.  pm
Das Bild zeigt die beförderten und geehrten Kameraden: hintere Reihe von links Denis Walter, Daniel Göttler, Patrick Schmid, Christian Kirchhardt; vordere Reihe von links Julia Maisch, Tamara Rehm, Nina Walter, Sven Schmid, Kommandant Alexander Seidenspinner. pm

KOHLBERG (spa). Im vergangenen Jahr bewältigte die Feuerwehr Kohlberg 15 Einsätze. Neben einem Balkonbrand, bei dem durch das schnelle und bedachte Eingreifen der Kohlberger Wehr Schlimmeres verhindert werden konnte, wurde die Wehr zu mehreren Notfalltüröffnungen alarmiert. „In den letzten Jahren müssen wir eine steigende Zahl an Alarmmeldungen zum Thema Notfalltüröffnungen vernehmen“, so Kommandant Alexander Seidenspinner. Seidenspinner weiter: „Aus diesem Grund hat sich die Feuerwehrführung dazu entschlossen, einen eigenen Gerätesatz ,Türöffnung‘ zu beschaffen, um zukünftig den Bürgern eine schnelle und adäquate Hilfe zu leisten.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region