Schwerpunkte

Region

Die Ganztagesschule als Planspiel

13.07.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberg will Ganztagesbetreuung für die Grundschule prüfen

GRAFENBERG. Schule aus um 15.30 Uhr das könnte für Grafenberger Grundschüler schon in einem Jahr Realität sein. Die Gemeinde will zumindest prüfen, ob die Umstellung auf eine Ganztagesschule möglich ist. Am Dienstagabend beschäftigte sich der örtliche Gemeinderat erstmals mit dem Thema.

Sowohl in den Kindergärten als auch an den weiterführenden Schulen werden für Grafenberger Kinder ganztägige Betreuungsangebote gemacht. Fehlt eigentlich nur die Grundschule als letzter Lückenschluss, sagte Bürgermeister Holger Dembek. Hier werden die Kinder bislang in der Verlässlichen Grundschule nur bis 13 Uhr beaufsichtigt und beschäftigt.

Der Schultes sieht in der Ausdehnung des schulischen Angebotes aber nicht nur Vorteile für die Familien und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Auch pädagogisch wäre die zusätzliche Zeit wertvoll. Das sieht auch Margarete Gusenbauer, Rektorin der Grafenberger Grundschule, so: Die Hausaufgabenbetreuung wäre beispielsweise ein sehr wichtiges Element, erklärte sie dem Gemeinderat. In Arbeitsgruppen und unterschiedlichsten Förderkursen und -angeboten könnten zudem die Begabungen der Kinder in höherem Maß als bisher möglich gestärkt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region