Schwerpunkte

Region

Die Frühjahrsfeier im Blick

08.03.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sängerbund Kohlberg hielt seine Hauptversammlung ab

KOHLBERG (pm). Bei der kürzlich abgehaltenen Hauptversammlung des Sängerbunds Kohlberg konnte Vorsitzender Erich Schrade zahlreiche Mitglieder begrüßen. Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Wilhelm Bader und Rolf Winkler erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen. Erich Schrade berichtete über die Aktivitäten im vergangenen Jahr und bedankte sich bei Dirigentin Olga Haas sowie bei allen Sängerinnen und Sängern für ihren Einsatz.

Chorleiterin Olga Haas erinnerte in ihrem Chorleiterbericht an die Frühjahrsfeier im März, die beinahe durch Krankheit einiger Sänger in Gefahr gewesen wäre. Im weiteren Jahresverlauf widmete sich der Chor dem Repertoire für den Auftritt bei der Sängervereinigung Hohenneuffen. In diesem Jahr sind die Proben auf die Frühjahrsfeier, die am 7. April stattfindet, ausgerichtet. In den Proben, so Haas, habe ein gutes Fundament für ein gutes Gelingen gelegt werden können.

Einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben gab Kassierin Edeltraud Offterdinger. Sie bedankte sich bei allen Spendern, der Gemeindeverwaltung Kohlberg und allen Helfern. Kassenprüfer Klaus-Dieter Straub bescheinigte Edeltraud Offterdinger eine einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung des Vorstands nahm Gemeinderat Stefan Tremmel in Vertretung von Bürgermeister Rainer Taigel zum Anlass, sich im Namen der Gemeinde Kohlberg für die Beteiligung des Sängerbunds am Volkstrauertag zu bedanken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 73% des Artikels.

Es fehlen 27%



Region