Schwerpunkte

Region

Die Feierabendtour

19.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helga Haußmann, Nürtingen. Zum Artikel Nach 900 Kilometern fand die Feierabendtour ihren Abschluss vom 9. September. Der Schwäbische Albverein gründete diese Feierabendradtouren in den Ferien im Jahr 1989, abwechselnd donnerstags und freitags, wöchentlich. Der Initiator war Klaus Holzhäuser, unser Fachwart für Wandern. Aus den Mitgliedern des SAV erklärten sich einige bereit, diese Aktion als Radfahrbetreuer mitzutragen. Die Resonanz zur Teilnahme unter den Mitgliedern war groß. Es gesellten sich jedoch auch zahlreiche Gäste dazu, sodass es auch damals schon große Gruppen waren, die Gefallen an den Radausfahrten hatten.

Der Leiter des Bürgertreffs fragte Klaus Holzhäuser, ob sich der Bürgertreff daran beteiligen könnte. Nach einigen Verhandlungen schlossen sich auch die IKK und die Nürtinger Zeitung an. Dies war im Jahr 1995. Der ADFC kam später dazu. Seither finden diese Radtouren in den Ferien auch jeweils donnerstags und freitags im Wechsel statt unter dieser Konstellation. Hiermit möchte ich zum Bericht in der Nürtinger Zeitung klarstellen, dass der Schwäbische Albverein der Begründer dieser beliebten Aktion ist und sich nicht erst später dazugesellt hat, wie im Artikel erwähnt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region