Anzeige

Region

Die Erinnerung darf nicht versiegen

16.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Würdige Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Bempflingen

BEMPFLINGEN-KLEINBETTLINGEN (ma). Der Volkstrauertag war Anlass für eine würdige Gedenkfeier, diesmal vor dem Ehrenmal auf dem Friedhof in Kleinbettlingen. Die musikalische Umrahmung der Feier übernahmen in einfühlsamer Weise der Posaunenchor unter seinem Dirigenten Peter Mayer sowie der Gesangverein „Harmonie“ unter der Leitung von Vizedirigent Hans Gebs.

VdK-Ortsverbandsvorsitzender Klaus Maschek konnte eine stattliche Anzahl von Bürgern begrüßen. Der Volkstrauertag habe nach wie vor seine Berechtigung, denn das Anliegen dieses Gedenktages sei nicht allein vergangenheitsbezogen orientiert, sondern immer wieder tagesaktuell, so Maschek. Fast täglich könne man miterleben, welch ein empfindliches, zerbrechliches Gut der Friede ist. Machtgier und Hass, religiöser Fanatismus, Kampf um Rohstoff-Ressourcen, Druck und Gegendruck – oft genüge nur ein Funke, um ein neues Feuer der Gewalt zu entfachen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Region