Schwerpunkte

Region

Die eigene Zukunft positiv wahrnehmen

21.07.2012 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Kompetenzwerkstatt lernen Jugendliche ihre Stärken kennen – eine wichtige Voraussetzung für die Berufswahl

Was sind meine Stärken? Wo liegen meine Interessen? Wo sehe ich mich in fünf Jahren? Mit solchen Fragen setzen sich Jugendliche der siebten Klassenstufen in der Kompetenzwerkstatt auseinander. Am Donnerstagabend war in der Oberboihinger Kirchrainschule die Abschlussveranstaltung des halbjährigen Projekts, das vom Kreisjugendring begleitet wurde.

Die Schüler aus Oberboihingen und Kirchheim-Jesingen freuten sich über die Zertifikate der Kompetenzwerkstatt. Foto: sg
Die Schüler aus Oberboihingen und Kirchheim-Jesingen freuten sich über die Zertifikate der Kompetenzwerkstatt. Foto: sg

OBERBOIHINGEN. Laurine geht in die siebte Klasse der Kirchrainschule. Die 13-Jährige aus Zizishausen ist ein wenig schüchtern. Aber mit Kindern hat sie gerne zu tun. Deswegen stand bald fest: Laurine macht während des halben Jahres der Kompetenzwerkstatt ihre praktischen Erfahrungen in einem Kindergarten. Und sie hatte richtig gute Ideen: „Ich habe mit den Kindern einen Kressekopf gemacht“, erzählt sie. Einen Kressekopf? „Na ja, wir gaben Kressesamen in einen Strumpf, stopften Hasenstreu hinein, und als die Kresse, also das Haar, sprießte, malten wir auf die freibleibenden Stellen ein Gesicht“, erklärt Laurine. Dennoch, zehn Kinder zu betreuen, das war ganz schön stressig, fand die Schülerin, die aber immer noch von einem Beruf mit Kindern träumt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region