Schwerpunkte

Region

Die Damen hungern die Herren der Schöpfung aus

18.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Neckartenzlinger Melchiorhalle war die Aristophanes-Komödie „Lysistrate“ zu sehen

NECKARTENZLINGEN. Krieg? – Bitte, wenn‘s sein muss. Aber ohne uns. Viel zu selten haben sich die Frauen ihrer eigenen Macht besonnen, um die schwanzgesteuerten Mitesser ihrer Haushalte an der sinnlosesten Ressourcenvergeudung zu hindern, die das menschliche, speziell männliche Verhalten kennt. Der Stuttgarter Regisseur Christian Schlösser hat sich eines rund zweieinhalbtausend Jahre alten Stückes des griechischen Komödiendichters Aristophanes besonnen, in dem sich die Frauen Athens dem dümmlichen Treiben ihrer Helden verweigern und ihnen schweren Herzens den Zugang zu ihrem Körper und der Haushaltskasse verweigern. Zu sehen war das Stück der Theater-Kompanie Stuttgart am Donnerstag in der Großen Reihe des Neckartenzlinger Kulturrings in der Melchiorhalle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region