Region

Die Betreuung startet in Bempflingen als Rumpfmodell

19.05.2010, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat rückt in der Betreuung der Grundschüler von Verwaltungsvorschrift ab – Betreuung von 7 bis 14.30 Uhr

BEMPFLINGEN. In der Ratssitzung am vergangenen Montagabend konnten die Modelle zur Etablierung einer bedarfsorientierten Betreuung in der Grundschule nicht überzeugen. Der Wunsch nach inhaltlicher Gestaltung rangierte vor dem Zeit- und Gebührenraster, das vorgelegt wurde. So entschied sich das Gremium vorerst nur für eine Rumpfregelung, die ab dem kommenden Schuljahr eine Betreuung bis 14.30 Uhr und ein Mittagessen vorsieht.

Kein Zweifel: Die Verwaltung hat sich schwer ins Zeug gelegt, um zu ermitteln, was wirklich gewünscht wird. So ging den Vorschlägen für den Ausbau der bedarfsorientierten Betreuung von Bempflingens Grundschülern eine Elternumfrage voraus, zudem wurden Daten aus Nachbarkommunen abgefragt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region