Region

Die Alb mit allen Sinnen erkunden

28.04.2011, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb wurde erweitert und wartet ab 1. Mai mit einer interaktiven Dauerausstellung auf

Nicht wiedererkennen werden langjährige Besucher das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb (NAZ), das am kommenden Sonntag nach mehrmonatiger Umbaupause wieder seine Türen öffnet. Kernstück des komplett sanierten und deutlich erweiterten Gebäudes ist eine neue Dauerausstellung zum Thema Schwäbische Alb.

LENNINGEN-SCHOPFLOCH. Endspurt ist angesagt an diesen Tagen vor der Wiedereröffnung. Nach einem Jahr Bauzeit legen Handwerker und Innenausstatter letzte Hand an die noch nicht ganz fertigen Gewerke. Spätestens am Sonntag muss alles fertig sein – dann werden die ersten Besucher neugierig das runderneuerte Gebäude erkunden. Seit September ist das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb wegen des Umbaus komplett geschlossen, in den Wochen vor der Schließung wurde während des laufenden Betriebs schon mit dem Anbau begonnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region