Region

Die Abwassergebühren steigen

01.12.2017, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schlaitdorf erhöht Satz nach neuen Verlusten im Gebührenetat

Die Schlaitdorfer müssen sich auf Erhöhungen bei den Abwassergebühren einstellen. Verluste machen eine Anpassung der Sätze notwendig.

SCHLAITDORF. Wie steht es mit der Kostendeckung im Etat der Abwasserbeseitigung? Mit diesem Thema befasste sich der Schlaitdorfer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Wie Rüdiger Moll vom Büro m-kommunal berichtete, hat die Nachnachkalkulation für die Jahre 2015 und 2016 einen Verlust ausgewiesen. Um das Minus abzufangen und die anstehenden Ausgaben für die Sanierung des Leitungsnetzes zu erwirtschaften, werde Schlaitdorf die Abwassergebühr im kommenden Jahr von derzeit 2,39 Euro auf 2,49 Euro pro Kubikmeter erhöhen müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region

Idyllisch und gemütlich

Der Kleinbettlinger Rathaushock lockte am Wochenende wieder 2000 Besucher

Ein echter Geheimtipp, nicht nur für Einheimische und Fahrradfahrer, ist der Kleinbettlinger Rathaushock. Rund 2000 Besucher wurden am Samstag und Sonntag wieder gezählt, die von…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region