Schwerpunkte

Region

Die 25 000-Euro-Marke überschritten

05.12.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Der Stand auf den Konten der Hilfe wächst weiter an – Auch Beurens Konfirmanden engagierten sich

Ein schönes Gefühl: Immer mehr Menschen fühlen sich unserer Aktion „Licht der Hoffnung“ verbunden. Gestern kletterte der Stand auf den Konten der Hilfe auf über 25 000 Euro. Exakt wurden bisher 26 675,77 verbucht. Und dazu beigetragen haben viele Menschen aller Altersstufen.

Junge Leute engagieren sich für eine gute Sache: Beurens Konfirmanden sammelten 532,89 Euro für unsere Aktion „Licht der Hoffnung“. Ihnen allen und ihrem Pfarrer Andreas Stiehler (rechts) gilt ein herzliches Dankeschön. Foto: Holzwarth
Junge Leute engagieren sich für eine gute Sache: Beurens Konfirmanden sammelten 532,89 Euro für unsere Aktion „Licht der Hoffnung“. Ihnen allen und ihrem Pfarrer Andreas Stiehler (rechts) gilt ein herzliches Dankeschön. Foto: Holzwarth

(jg/r) Schon seit vielen Jahren sind die Konfirmanden von Beuren quasi die ersten, die sich für die gute Sache auf den Weg machen: Auch heuer gingen sie vor dem Erntedankfest von Tür zu Tür, um um Unterstützung für Menschen in Not zu bitten und dadurch das Licht der Hoffnung heller strahlen zu lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region