Region

DGB fordert bezahlbare Wohnungen

18.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bezirksgruppe Esslingen-Göppingen hat sich mit den Mieten in der Region beschäftigt

(pm) Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Esslingen-Göppingen hat seine wohnungspolitischen Forderungen zur Kommunalwahl 2019 verabschiedet und bezieht klar Position gegen immer weiter steigende Mietpreise in Esslingen und Göppingen.

Gerhard Frank, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Esslingen-Göppingen, sieht hier auch die Politik in der Pflicht: „Wohnen ist nicht einfach ein Bedürfnis unter vielen – es ist eines der fundamentalen Grundbedürfnisse des Menschen, welches die Voraussetzung für Arbeit ebenso wie für soziale Teilhabe allgemein ist. Es ist daher Sozial- und Wirtschaftsgut zugleich und deshalb Bestandteil der Daseinsvorsorge. Diese Versorgung ist eine der Kernaufgaben des Sozialstaates“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region