Schwerpunkte

Region

Der wilde, wilde Westen lockte

26.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schönrain-Chöre hatten zur Country- und Western-Party geladen

NECKARTENZLINGEN(vb). Um neue Ideen sind die Schönrain-Chöre nicht verlegen. Nach dem Erfolg beim Frühjahrsfest mit alten und neuen Filmmelodien stand das Herbstfest am Samstag unter dem Motto Country and Western. Eine volle Kelter und tolle Stimmung waren der Lohn für die Mühen.

Der wilde, wilde Westen von der Gruppe Truck Stop durfte am Samstagabend ebenso wenig fehlen wie Ich will nen Cowboy als Mann. Diese Uralt-Schnulze von Gitte konnten zumindest die älteren der Schönrain-Sänger immer noch problemlos mitsingen. Und dementsprechend groß war auch gleich zu Beginn der Country- und Western-Party am Samstagabend in der Neckartenzlinger Kelter die Begeisterung des Publikums. Die Sonntagsmänner und der Gemischte Chor hatten sich an diesen beiden Musikstücken ausprobiert und der Erfolg gab ihnen recht.

Wie schon beim Frühjahrsfest mit den Filmmelodien brachten dieselben Personen auch beim Herbstfest des Vereins neuen Wind in traditionelle Veranstaltungen: Ute Zölzer und Sue Norton hatten sich mal wieder was ganz Neues überlegt, wie Pressesprecherin Hanna Hornberger kurz vor ihrem eigenen Auftritt verriet. Sie betätigte sich, wie zahlreiche andere auch, als Karaoke-Interpretin. Und diese brachten mit ihren Playback-unterstützten Gesangsdarbietungen die Stimmung in der Kelter regelrecht zum Überschäumen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region