Anzeige

Region

Der VVS setzt auf Senioren

04.11.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bald startet eine große Umfrage unter der „preissensiblen“ älteren Generation – Sperrzeit für Seniorentickets entfällt

Den Senioren gehört die Zukunft. Zumindest, wenn sie mit dem Nahverkehr in der Region unterwegs sind.

Aus der Not eine Tugend machen möchte VVS-Geschäftsführer Horst Stammler. Denn: „2012 fehlt uns ein ganzes Schulabgängerjahr“, sagt der Chef des Verkehrs- und Tarifverbundes: „Auch sonst bröckelt unsere Stammkundschaft.“ Der demografische Wandel spiegelt sich mithin also auch in den Bussen und Bahnen in Stuttgart und seinen vier Nachbarkreisen wider.

Nach Untersuchungen des VVS werden zum Beispiel in zehn Jahren 11,16 Prozent weniger junge Leute die weiterführenden Schulen besuchen als noch heute. Gleichzeitig steige aber die Zahl der Senioren um 9,4 Prozent an.

„Den Rückgang bei den Schülern können wir nur kompensieren, wenn wir bei den Älteren kräftig zulegen“, meint Stammler. Und fordert: „Diese Schere müssen wir schließen.“ Unter anderem dafür, dass ab nächstem Jahr die Sperrzeit für das Seniorenticket wegfällt. Ab dem neuen Jahr können dessen Besitzer dann also schon vor 9 Uhr zum günstigeren Tarif in Busse und Bahnen einsteigen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ein neues Auto fürs Seniorenheim

Seit einigen Tagen kann das Seniorenheim Nürtingen in der Kißlingstraße einen nagelneuen Nissan NV 200 sein Eigen nennen. Möglich gemacht haben dies mehrere Sponsoren, deren Werbung nun auf dem Auto prangt. „Für vier Jahre kann man die Werbeflächen mieten“ sagt Rudolf Friedrich, Assistent der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region