Region

Der Vorstand will sich neu ausrichten

10.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Obst- und Gartenbauverein Kohlberg-Kappishäusern tagte

Im Vorstand des OGV Kohlberg-Kappishäusern wird der Generationswechsel vorbereitet. In seiner Hauptversammlung blickte der Verein auf das vergangene Jahr zurück. Fest steht aber auch: der Verein muss jüngere Mitglieder werben.

KOHLBERG (chb). Das Jahr 2016 war im Wettergeschehen ein abwechslungsreiches Jahr, berichtete Vorstand Willi Held den rund 45 Mitgliedern, die zur Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins ins evangelische Gemeindehaus gekommen waren.

Unterschiedlichen Behang gab es 2016 bei den Kirschen – unterschiedlich fiel auch die Ernte aus. Teilweise faulten die Früchte durch die starken und vielen Regenfälle. Pilze und Schädlinge wie die Kirschessigfliege fühlen sich bei diesem Wetter leider sehr wohl, so Held. Außerdem sei der Mostobstpreis auch im vergangenen Jahr zu niedrig gewesen, somit blieb einiges Obst unter den Bäumen liegen.

Über das sehr aktive Vereinsjahr mit vielen Veranstaltungen berichtete Held. So wurden verschiedene Schnittkurse angeboten: der Spindelschnittkurs sowie aktive Schnittkurse, bei welchen Fachwarte einzelne Gruppen anleiten und die Teilnehmer selbst Säge und Schere anlegen. Zu den weiteren Aktivitäten gehören auch Fortbildungen, wobei auch die Kohlberger Fachwarte teilgenommen haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region