Schwerpunkte

Region

Der Verkehr nimmt nur wenig zu

07.05.2020 05:30, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat diskutiert Gutachten zur Bebauung am „Alten Sportplatz“

FRICKENHAUSEN. Die Pläne für eine Bebauung am „Alten Sportplatz“ mit vier Doppelhaushälften und sieben Einfamilienhäusern in zwei Reihen zwischen Kantstraße und Waldrand hatten schon mehrfach zu heißen Diskussionen geführt. Vor allem bei den Anwohnern. Befürchtet wurde unter anderem ein zu stark erhöhtes Verkehrsaufkommen in den vermeintlich zu engen Straßen dort – weshalb der Gemeinderat beschlossen hatte, bei der Aufstellung des Bebauungsplans einen Verkehrsexperten einzubinden.

Die Verkehrabschätzung des Experten Hans-Jürgen Tögel stellte nun der planende Ingenieur Rainer Metzger vor, nachdem er erläutert hatte, dass eine Erschließung des Baugebiets bei der Gaststätte „Waldhornstuben“ wegen derer weitausladenden, unterirdischen Kegelbahn nicht möglich sei. Der Verkehrsexperte, so Metzger, rechne mit einer Zunahme des Verkehrs von 96 Fahrzeugbewegungen pro Tag, die sich unter Einbeziehung von An- und Abfahrt gleichmäßig auf die Kant- und die Keplerstraße verteilen würden. Metzger: „Das ist eine sehr geringe Verkehrszunahme.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region