Schwerpunkte

Region

Der stellvertretende Schulleiter der Al

08.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der stellvertretende Schulleiter der Albert-Schäffle-Schule, Dieter-Ulrich Niederberger, wurde zum Schuljahresende in den Ruhestand verabschiedet. Oberstudiendirektor Günter Blodau würdigte die Verdienste seines langjährigen Stellvertreters am Kaufmännischen Schulzentrum auf dem Säer. Niederberger kam nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre 1972 als Studienreferendar an die Schule. Bereits als junger Lehrer hat er Zusatzaufgaben wie Verbindungslehrer, Personalrat, Verkehrsbeauftragter und Oberstufenberater übernommen. Wegen seines Organisationsgeschicks gehörte er schon bald zum Team der Stundenplanmacher. 1988 wurde er Mitglied des Schulleitungsteams und leitete als Studiendirektor die Fachabteilung des Wirtschaftsgymnasiums. Seit 1993 war er stellvertretender Schulleiter. In all den Jahren hat Niederberger auch immer wieder Aufgaben außerhalb seines Aufgabenfeldes wahrgenommen. So wurde er vom Kultusministerium mehrfach in Lehrplankommission und Arbeitsgruppen zur Schulstatistik berufen. Er war Multiplikator in der Lehrerfortbildung und in dieser Funktion nach der Wende auch in Sachsen tätig. Bis zuletzt war er Lehrer mit Leib und Seele. Auch in seinem letzten Jahr hat er einen Kurs im Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre zum Abitur geführt. Im Ruhestand wird er seine reichhaltige Erfahrung im Förderverein der Albert-Schäffle-Schule und in der Fortbildung für stellvertretende Schulleiter einbringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region

Die Liebe spielt die schönsten Melodien

Marianne und Edmund Dollinger aus Neuffen feiern am heutigen Freitag ihre goldene Hochzeit. Sie lernten sich auf einem Konzert der Stadtkapelle Neuffen im Jahre 1969 kennen. Edmund Dollinger war der Dirigent, Marianne Dollinger Zuhörerin. Einige Tage nach der ersten Begegnung erhielt sie eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region