Schwerpunkte

Region

Der schwäbische Säulenheilige und sein Fisch

30.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunst im Gespräch: In Neckartailfingen zeigt Dietrich Wiessner vor dem Rathaus eine Installation

NECKARTAILFINGEN. Eigentlich passt der Regen zum heutigen Anlass, ließ es sich Neckartailfingens Bürgermeister Jens Timm nicht nehmen, die Geschichte, auf die sich Dietrich Wiessners Kunstwerk Der Fisch zu Neckartailfingen bezieht, auch in seiner Begrüßungsansprache anklingen zu lassen. Dietrich Wiessner hat aus, wie sich Laudator Michael Gompf ausdrückte, Allerweltsmaterialien einen riesigen Fisch gebaut und im Rahmen der Reihe Kunst im Gespräch vor Neckartailfingens Rathaus aufs Trockene gesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region