Schwerpunkte

Region

Neuer Kreisverkehr in Neckartenzlingen nimmt Formen an

06.05.2021 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anfang Juli soll die Straßenbaumaßnahme im Neckartenzlinger Gewerbegebiet abgeschlossen sein

Seit Ende März wird in Neckartenzlingen an der B 297 eifrig gewerkelt. Dort entsteht nun endlich der seit Jahren angedachte Kreisverkehr, der die Zu- und Abfahrt in die Robert-Bosch-Straße und damit ins Gewerbegebiet sicherer machen soll.

Die Konturen des Kreisverkehrs zeichnen sich bereits deutlich ab. Foto: Holzwarth
Die Konturen des Kreisverkehrs zeichnen sich bereits deutlich ab. Foto: Holzwarth

NECKARTENZLINGEN. Seit etlichen Jahren hegt der Gemeinderat den Wunsch, die Einmündung zur Robert-Bosch-Straße sicherer zu gestalten. Die ursprünglich auf einen Kreisverkehr zielenden Planspiele wurden dann aber nicht weiter verfolgt. Stattdessen gingen die Überlegungen in Richtung einer separaten Linksabbiegespur auf der B 297, eventuell ergänzt durch eine Rechtsabbiegespur. Im Juni 2016 waren die Planungen hierzu soweit gediehen, dass der Gemeinderat für die rund 200 000 Euro teure Baumaßnahme grünes Licht hätte geben können. Dazu kam es dann aber doch nicht. Auf Wunsch des Gemeinderats wurden die Planungen für einen Kreisverkehr wieder aufgenommen. Fast fünf Jahre sollte es noch dauern, bis diese jetzt endlich realisiert werden können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region

Funde der Vorzeit in Unterensingen

Bevor das Gebiet „Mittlere Braike“ in Unterensingen im nächsten Jahr mit Häusern und Wohnungen bebaut wird, sollen noch die archäologischen Befunde im Boden gesichert werden. Sondierungsgrabungen im vergangenen Jahr hatten ergeben, dass mit weiteren Funden zu rechnen ist. Deshalb wird nun erneut…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region