Schwerpunkte

Region

"Der Meiler dampft, der Köhler raucht"

17.09.2008 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen der Waldtage im Freilichtmuseum des Landkreises ist die Holzkohleproduktion eine der Hauptattraktionen

Waldtage im Freilichtmuseum

Vom 17. bis 27. September: Betreuung eines Kohlenmeilers. Donnerstag, 25. September, 14 Uhr: Führung zum Thema „Wald – kostbare Rohstoffquelle“ mit Förster Ralf Schuster. Treffpunkt ist der Parkplatz am Freilichtmuseum. Freitag, 26. September, 15 Uhr: Führung zu den Themen „Streitwald“ und „Verbotener Weg“ mit Förster Richard Höhn. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Reuderner Sportplatz. Samstag, 27. September, 18.30 Uhr: Konzert der Jagdhornbläser mit anschließendem Jägerhock. Sonntag, 28. September, ab 11 Uhr: Aktionstag Wald. Eröffnung durch Vizelandrat Matthias Berg. Holzkohleernte durch den Köhler Georg Geiselhart.

BEUREN. Ganze Arbeit geleistet hatten am Dienstag die Auszubildenden des Nürtinger Forstreviers, galt es doch, im Freilichtmuseum einen Kohlenmeiler aufzuschichten. In den nächsten zwölf Tagen können Besucher mitverfolgen, wie Köhler Georg Geiselhart die 20 Raummeter Buchenholz in Holzkohle verwandelt. Geerntet wird die Museumskohle während des Waldtages am 28. September. Die Mitarbeiter des Forstamtes Esslingen haben sich ein buntes Programm einfallen lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region