Schwerpunkte

Region

Der Haldenbach reicht aus

24.04.2013 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei den Tiefbauarbeiten Teckstraße wird auf ein Retentionsbecken verzichtet, was sich positiv auf die Kosten auswirkt

Die Vergabe der Tiefbauarbeiten Teckstraße und die Sanierung der historischen Kelter waren neben Baugesuchen die Schwerpunkte der Gemeinderatssitzung am Montag in Kohlberg. Außerdem informierte Bürgermeister Klaus Roller kurz über die Angelegenheit Großkaliberschießen.

KOHLBERG. Nachdem in der Bürgerfragestunde zu Beginn der Gemeinderatssitzung keine Fragen aus den Reihen der Zuhörer kamen, informierte Bürgermeister Klaus Roller „in eigener Sache“, dass das Thema Großkaliberschießen auf der Tagesordnung der anschließenden nichtöffentlichen Sitzung beraten werde. Es seien rund 30 Zuschriften in der Sache bei der Gemeinde eingegangen als erste Reaktion auf den derzeit laufenden Probebetrieb, mit dem sich der Gemeinderat zunächst allerdings nichtöffentlich befassen will. Nähere Einzelheiten würden spätestens in der nächsten Gemeinderatssitzung bekannt gegeben, so Roller.

Landratsamt verzichtet auf Retentionsbecken


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region