Schwerpunkte

Region

Der Blick in innere Landschaften

11.02.2012 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Uwe Zeller zeigt Werke seiner ?Fine Art Photographie? im Bürgersaal des Rathauses

NÜRTINGEN. Bäume. Und Bäume. Details von Bergen. Landschaften. Das sind die Motive von Uwe Zeller. Dabei kommt es ihm nicht auf den gewaltigen fotografischen Zugriff des Weitwinkelobjektivs an. Feinheiten, Lebendigkeiten, sinnvolle Strukturen herauszuarbeiten: Das ist sein Anliegen. Einen aufschlussreichen Eindruck von dieser Kunst vermittelt die Ausstellung „Fine Art Photographie: Landschaft – Struktur und Transparenz“, die seit Donnerstag im Bürgersaal des Nürtinger Rathauses zu sehen ist.

Für Uwe Zeller ist es eine Art Heimkunft. Er ist 1941 in Nürtingen geboren. Im Tiefenbachtal wuchs er auf. In den 60er- Jahren studierte er Psychologie in Tübingen. In den 70er-Jahren wendete er sich der Fotografie zu. Der geduldige, der tiefgründige Blick des Psychologen, er scheint sich in Zellers Werk zu manifestieren.

Nürtingens Kulturbürgermeisterin Claudia Grau verwies schon in ihrer Eröffnungsrede auf die Brillanz und Feinheit von Zellers Fotografien. Die erlange er auch durch die analoge Bildbearbeitung, der er sich verschrieben habe. Er wolle mit seiner Arbeit Gesehenes ohne subjektive Verfärbung transparent machen. Dabei biete sein intensiver Blick viele Bezüge und Interpretationsmöglichkeiten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region