Schwerpunkte

Region

Der „Anwalt der Bürger“ hört auf

24.02.2017 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat und stellvertretender Bürgermeister Klaus Weinmann verabschiedet sich in den politischen Ruhestand

Nach 33 Jahren als Mitglied im Aichtaler Gemeinderat legte Klaus Weinmann von der Freien Unabhängigen Wählervereinigung (FUW) am Mittwochabend sein Amt nieder. Der stellvertretende Bürgermeister wurde im Rathaus vom Gremium für seine Verdienste geehrt.

AICHTAL-AICH. Es war doch recht ungewöhnlich, dass so viele Bürger zu einer Gemeinderatssitzung erschienen waren wie am Mittwochabend. Aber es war eben auch keine gewöhnliche Sitzung im Aichtaler Rathaus. Nach 33 Jahren räumt Klaus Weinmann seinen Posten im Gemeinderat und gibt somit auch die Stelle des stellvertretenden Bürgermeisters auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region

Rotarier spenden an die Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Für die rund 250 Kunden der Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim gibt es auch in diesem Jahr wieder eine freudige Überraschung: Der Rotary Club Kirchheim/Teck-Nürtingen hat im Club 12 000 Euro Spenden gesammelt und dafür dringend benötigte Waren eingekauft. Diese wurden diese Woche an die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region