Schwerpunkte

Region

„Denn der Herr ist groß“

19.05.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert des Kirchenchors Frickenhausen/Tischardt am Sonntag in der evangelischen Kirche

Unter dem Titel „Cantate Domino“ stand das Konzert des Kirchenchors Frickenhausen/Tischardt am vergangenen Sonntag in der evangelischen Kirche in Frickenhausen.

Sänger und Instrumentalisten ergänzten sich in hervorragender Weise. Foto: privat
Sänger und Instrumentalisten ergänzten sich in hervorragender Weise. Foto: privat

FRICKENHAUSEN (imm). Bei diesem Konzert kamen sowohl die Freunde instrumentaler als auch vokaler Musik auf ihre Kosten. War es die Sonata von Telemann, die zum Auftakt des Konzertes erklang oder die Sinfonia, die das geistliche Konzert „Cantate Domino“ einleitete, die das Herz eines Streichquartett-Fans höher schlagen ließ? Auch der Streichersatz „Palladio“ von Karl Jenkins war mit seinem gänzlich anderen Stil ein echter Hörgenuss, den das Ensemble Clara Wolters und Stefanie Aißlinger (Violine), Luisa Glaser (Viola), Michael Wolters (Violoncello) und Marc Simon (Cembalo) darboten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent in Frickenhausen

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region