Region

Den Alltag der Bürger verbessern

26.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landesprogramm fördert Projekte in Wolfschlugen und Denkendorf

WOLFSCHLUGEN (pm). Wolfschlugen und Denkendorf dürfen sich auf eine Förderung von zusammen 21 300 Euro aus dem Landesprogramm „Städte und Gemeinden 4.0 – Future Communities“ für die Einrichtung von E-Ladestationen in Wolfschlugen sowie eines öffentlichen WLANs und einer Bürger-App für Denkendorf freuen. „Mithilfe des Ideenwettbewerbs und der Förderung des Landes machen sich Wolfschlugen und Denkendorf auf, den Alltag ihrer Bürger besser zu gestalten“, erklärt die Esslinger Landtagsabgeordnete der Grünen, Andrea Lindlohr.

Mit dem Programm unterstützt das Land kommunale Projekte zur Digitalisierung und zur Energiewende. Wolfschlugen erhält rund 15 300 Euro für die Errichtung von zwei E-Ladesäulen für vier Ladeplätze für Elektroautos. Der Strom kommt aus dem effizienten Blockheizkraftwerk im Sportvereinszentrum. „Das Blockheizkraftwerk mit Nahwärmenetz und den Ladesäulen bildet ein vorbildliches ökologisches Gesamtkonzept, die die nachhaltige Energieversorgung der Gemeinde auf eine neue Stufe hebt“, lobt Lindlohr das Vorhaben der Gemeinde.

Denkendorf bekommt für den Aufbau des öffentlichen WLANs im Freibad sowie einer Bürger-App 6000 Euro. Die App informiert über aktuelle Veranstaltungen und stellt Informationen über öffentliche Dienstleistungen und Notfallsituationen bereit. „Damit verbessert Denkendorf den Service für die Bürger“, so Lindlohr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Region