Schwerpunkte

Region

Debatte zum Regionalplan

21.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Wo sind in den nächsten Jahren regionale Wohn- und Gewerbegebiete vorgesehen? Wie können wir lebendige Innenstädte erhalten? Was unternimmt die Region Stuttgart, um auch in Zukunft Naherholung vor der Haustür zu ermöglichen?

Antworten auf diese Frage gibt der Regionalplan, den der Verband Region Stuttgart derzeit aktualisiert. Ziel ist es, die Weichen für eine wirtschaftlich erfolgreiche, sozial gerechte und ökologisch tragfähige Entwicklung der Region Stuttgart zu stellen. In sieben öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltungen möchte der Verband Region Stuttgart die Grundideen des neuen Regionalplans vorstellen und darüber mit Interessierten ins Gespräch kommen. Nächste Gelegenheit dazu ist am Dienstag, 26. Juni, um 18.30 Uhr im Ostfilderner Stadthaus in der Gerhard-Koch-Straße 1. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Christof Bolay werden Regionaldirektor Dr. Bernd Steinacher und Chefplaner Dr. Dirk Vallée jeweils einleitend die Grundzüge des Regionalplans erläutern. Es folgt die Diskussion mit dem Publikum, die Professor Dr. Richard Reschl, Mitglied der Geschäftsleitung der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, moderiert. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung werden die Themen Freiraum, Siedlung und Verkehr stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region