Anzeige

Region

Debatte mit dem Kandidaten

11.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahreshauptversammlung der Juso-Regio-AG

Unter dem Motto „Wir Jusos: Für dich, für uns, für alle“ lud die Juso-Regio-AG zu ihrer Hauptversammlung in den Bürgertreff nach Wolfschlugen ein. Zu Besuch kam Landtagskandidat Walter Bauer.

WOLFSCHLUGEN (pm). Bauer diskutierte mit dem SPD-Nachwuchs insbesondere über die Bildungspolitik. Er betonte dabei die Bedeutung der Sprachförderung bereits im Kindergarten und im U3-Bereich und forderte größere Anstrengungen auch bei der Integration von Kindern mit Migrationshintergrund. So merkte der Kandidat, selbst Rektor einer Realschule, an, dass es endlich an der Zeit sei, Ethikunterricht von Klasse 1 bis 7 einzuführen, denn Kindern, die nicht evangelisch oder katholisch seien, würde sonst ein halbes Jahr Schulzeit vorenthalten.

Weitere Themen waren unter anderem Visionen und Möglichkeiten für ein besseres Bildungssystem und die sogenannte Reichensteuer. Außerdem berichtete die stellvertretende Bundesvorsitzende Bettina Schulze den Anwesenden von den Themen, Diskussionen und Entscheidungen vom aktuellen Bundesparteitag, nachdem dem Vorschlag des alten Vorstandes, die ehemalige Juso-Bundesvorsitzende Franziska Drohsel zum Ehrenmitglied zu ernennen, von der Vollversammlung zugestimmt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region