Schwerpunkte

Region

Das Wasser wird billiger

14.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachtragshaushalt mit deutlich verbesserter Einnahmesituation in Großbettlingen

GROSSBETTLINGEN (za). Die Beratungen über die Kommunalfinanzen waren in der Vergangenheit stets geprägt von knappen Ressourcen und Sachzwängen auf der Ausgabenseite. Den Spagat zwischen Finanzverantwortung und Aufgabenerfüllung zu schaffen, bereitete den Mitgliedern des Gemeinderats regelmäßig Kopfzerbrechen.

Anders war dies in der Sitzung am vergangenen Montag: Nie zuvor hatte sich die Einnahmesituation der Gemeinde derart günstig entwickelt, dass sogar die Zahlen des Finanzzwischenberichtes vom Juli 2012 nochmals positiver ausfielen. Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer in Höhe von 620 000 Euro sowie beim Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer (plus 151 000 Euro) und bei den Schlüsselzuweisungen (plus 38 000 Euro) sowie der unerwartet gute Abverkauf von Baugrundstücken im Neubaugebiet „Kirchertäcker II“ haben dazu geführt, dass rund 1,5 Millionen Euro der allgemeinen Rücklage zugeführt werden können. Diese Mittel stehen in den kommenden Haushaltsjahren zur Verfügung. Vor diesem Hintergrund war es dem Gemeinderat ein Leichtes, der Nachtragssatzung zuzustimmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region