Schwerpunkte

Region

Das Unwetter hatte schlimme Folgen

27.06.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Unterensingen brennt ein Einfamilienhaus vermutlich nach einem Blitzeinschlag aus – Viele Überflutungen in der Region

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 0.45 Uhr im Höhenweg in Unterensingen zu einem Wohnhausbrand. Vermutliche Ursache war ein Blitzschlag. Zum Zeitpunkt des Blitzschlags befanden sich zwei Frauen in dem Gebäude. Doch das waren nicht die einzigen Schäden, die das schlimme Unwetter in der Region auslöste.

Das Bild lässt erahnen: Bei dem Brand ist das Haus in Unterensingen komplett zerstört worden. Foto: Jüptner
Das Bild lässt erahnen: Bei dem Brand ist das Haus in Unterensingen komplett zerstört worden. Foto: Jüptner

(lp/fw/lp/jüp/aw) Ein Blitz, ein Knall, und kurzer Zeit später steht ein gesamtes Wohnhaus lichterloh in Flammen. Als Freitagnacht eine Unwetterzelle über die Region zog, entlud sich gegen 0.45 Uhr ein Blitz in Unterensingen, direkt in ein Wohnhaus. Nachbarn beschrieben einen grellen Lichtblitz, den sie durch die Fenster wahrgenommen haben, gefolgt von einem gigantischen Knall. Als sie auf die Straße gingen, sahen sie bereits in mehreren Zimmern des Nachbargebäudes Feuerschein. Eine der Bewohnerinnen lief panisch die Straße herunter und schrie. Man versuchte, die Feuerwehr zu rufen, doch die Telefonleitungen waren tot. Die Bewohnerinnen, eine Frau und ihre Mutter, wurden durch Rauchgas leicht verletzt und zur Beobachtung in die Klinik gefahren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region