Schwerpunkte

Region

Das Schulzentrum bleibt das Thema Nummer eins

09.03.2017 00:00, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Neckartenzlingen stimmte dem Haushaltsplan 2017 zu – Sporthallenneubau steht auf der Wunschliste ganz oben

Der Neckartenzlinger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag den Haushalt für das Jahr 2017 verabschiedet. Der Etat hat ein Volumen von rund 19 Millionen Euro, wovon rund 4,2 Millionen für Investitionen vorgesehen sind. Mit Ausnahme der zwei SPD-Räte stimmten die Gemeinderäte dem Haushalt zu.

NECKARTENZLINGEN. Alle sieben im Gemeinderat vertretenen Gruppierungen nahmen zum Haushalt Stellung. Weitgehende Übereinstimmung herrschte bei den aktuell in der Gemeinde anstehenden großen Vorhaben und Aufgaben. Genannt wurden die Fertigstellung des Kindergartens Alemannenstraße, der Bau der Geh- und Radwegbrücke über den Neckar, die Anschlussunterbringung von Asylbewerbern und das Voranbringen des Hochwasserschutzes. Einig waren sich die Redner auch in der Einschätzung, dass der Sanierung des Schulzentrums in der Zukunft nach wie vor besondere Bedeutung zukommt. In nächster Zeit müssen dort in Brandschutz und Alarmierungstechnik 750 000 Euro investiert werden. Darüber hinaus steht ein Sporthallenneubau ganz oben auf der Wunschliste der Gemeinderäte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region