Schwerpunkte

Region

Das Jugendhaus soll wiederbelebt werden

15.11.2018 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Positive Resonanz für das Konzept dreier Jugendlicher, das im Gemeinderat vorgestellt wurde

Drei engagierte Jugendliche in Grafenberg haben sich vorgenommen, das bereits vorhandene Jugendzentrum am Bauhof wieder mit Leben zu füllen. Sie sind bereit, die Verantwortung als Leitungsteam für einen Jugendverein zu übernehmen.

Valentin Beck (Mitte) und Robin Pittas stellten ihr Konzept im Gemeinderat vor. Links Bürgermeisterin Annette Bauer. Foto: Sander
Valentin Beck (Mitte) und Robin Pittas stellten ihr Konzept im Gemeinderat vor. Links Bürgermeisterin Annette Bauer. Foto: Sander

GRAFENBERG. Am Dienstag präsentierten sie ihr Konzept im Gemeinderat und erhielten positive Resonanz dafür. „Dass es ein Verein ist, zeigt, dass es wichtig ist und gewissen Nachdruck hat“, so Gemeinderat Gunther Kleemann. „Respekt. Das macht den Eindruck der Nachhaltigkeit“, so auch Oliver Donth. „Mutig, das ist viel Arbeit“, sagte Thomas Vorwerk. „Ich finde die Idee komplett toll“, kommentierte Gabriele Ascher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region